Infos über Floorball hier auf wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Unihockey

2015 kam die Idee auf, Schülerinnen und Schülern, bzw. Jugendlichen beim TSV Rapid Vilsheim eine Alternative zum Fußball anzubieten. Eine Sportart, die ohne Körperkontakt und ohne extra Ausrüstung (bis auf Schutzbrille!) wenig Verletzungsgefahr birgt, nennt sich Hallenhockey, floorball oder Unihockey. Die Trainingseinheiten sind dem Fußball ähnlich, wobei man floorball mit Schlägern spielt. Floorball wird beim TSV Rapid Vilsheim als Breitensport angeboten – im Vordergrund steht der Spaß am Spiel. Technisch ist diese Sportart leicht zu erlernen und wer fleißig trainiert hat schnell die besten Tricks erlernt. Für Mädchen ist diese Sportart - da nicht körperbetont - eine gute Möglichkeit ihre sportlichen Fähigkeiten zu zeigen. Stefan Lentner organisiert und trainiert diese Breitensportgruppe seit November 2015 und wird dabei von Lukas Ecker, Simon Haas und Bastian Rechenmacher und seit neuem auch von Dietmar Fottner tatkräftig unterstützt.

Alle Interessierten können sich via Internet-Formular auf >www.rapid-vilsheim.de – Abteilung Turnen – floorball< anmelden und Fragen stellen. Im Umkreis von 50 Kilometern ist der TSV Rapid Vilsheim der einzige Verein, der diese neue Sportart auch für Jugendliche anbietet. Vor allem Kindern wird mit floorball eine sportliche Alternative geboten. Eine Kooperation mit der Grundschule Vilsheim hat sich bewährt, hier lernen die Kinder floorball erstmals kennen.  Mit acht Personen im November 2015 gestartet, jagen heute mittlerweile über 60 begeisterte floorball-Spieler dem Lochball hinterher. Die notwendige Bande konnte dank einiger Sponsoren Anfang 2017 gekauft werden.

Zur Info: In den Ferien findet kein Floorballtraining statt!

Hallenbelegungsplan bzw. Aufteilung ab Mittwoch, 04.10.2017

der Gruppe am Mittwoch:
16.30 – 17.30 Uhr     1./2. Jgst.
17.30 – 19.00 Uhr     ab 16 J. Jugendl./Erw.

der Gruppen am Samstag:
10.30 – 11.30 Uhr    3./4. Jgst.
11.30 – 12.30 Uhr    5. Jgst. – 15 J.